tectrain logo

TOGAF Zertifizierung: Alles über das Framework

~19 Min. Lesezeit

Table of Contents

Was ist TOGAF?

TOGAF ist ein Enterprise Architecture Framework, das bei der Definition von Geschäftszielen und deren Ausrichtung an Architekturzielen rund um die Entwicklung von Unternehmenssoftware hilft.

TOGAF ist die Abkürzung für The Open Group Architecture Framework und wurde von The Open Group entwickelt, einem gemeinnützigen Konsortium der Technologiebranche, welches das TOGAF weiterhin aktualisiert und wiederholt.

Open Group:

  • Erfasst, versteht und adressiert bestehende und aufkommende Anforderungen, erstellt Richtlinien und teilt Best Practices.
  • Es erleichtert die Interoperabilität, entwickelt Konsens und entwickelt und integriert Spezifikationen und Open-Source-Technologien.
  • Es bietet eine umfassende Palette von Dienstleistungen zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz von Konsortien.

Weitere Informationen zur Open Group findest du unter www.opengroup.org.

 

Welchen Zweck hat TOGAF?

Das Open Group Architecture Framework (TOGAF) ist eine Enterprise-Architecture-Methodik, die ein High-Level-Framework für die Entwicklung von Unternehmenssoftware bietet. TOGAF hilft bei der Organisation des Entwicklungsprozesses durch einen systematischen Ansatz, der darauf abzielt, Fehler zu reduzieren, Zeitpläne einzuhalten, das Budget einzuhalten und die IT mit den Geschäftseinheiten in Einklang zu bringen, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen.

Wie andere IT-Management-Frameworks hilft TOGAF Unternehmen, IT-Ziele mit den allgemeinen Geschäftszielen in Einklang zu bringen und gleichzeitig abteilungsübergreifende IT-Bemühungen zu organisieren. TOGAF hilft Unternehmen, Anforderungen zu definieren und zu organisieren, bevor ein Projekt beginnt, und hält den Prozess schnell und mit wenigen Fehlern in Gang.
 

TOGAF arbeitet an den folgenden fünf Säulen:

  • Architekturentwicklungsmodell (ADM): Beschreibt den vollständigen Zyklusprozess für die Entwicklung von Unternehmensarchitekturen, die den Geschäftsanforderungen entsprechen. ADM ist der Kern von TOGAF.
  • Enterprise Continuum und Tools: Hier werden die Tools und Taxonomien zum Kategorisieren und Speichern von Architekturaktivitätsdaten erläutert.
  • Architektur-Content-Framework: Beschreibt das TOGAF-Modell für architektonische Artefakte, wiederverwendbare Architekturbausteine und Architekturergebnisse.
  • Framework für Architekturfähigkeiten: Hier werden die Prozesse, Rollen, Fähigkeiten und die Organisation erörtert, die für die Einrichtung und den Betrieb einer Architektur innerhalb eines Unternehmens erforderlich sind.
  • Referenzmodelle (aus TOGAF 9.2 entfernt).
     

TOGAF kannst du in folgenden Bereichen einsetzen:

  • Einrichten von Industriestandards: Die Möglichkeit, den Inhalt des Metamodells, die Objekttypen und die Notationen schnell und einfach zu ändern, um die individuellen Anforderungen deines Unternehmens zu erfüllen.
  • Mehr Teamwork und Zuverlässigkeit: TOGAF hält Modelle in einem zentralen Repository, um mit neuen Versionskontrollen verwendet, geändert oder auf dem neuesten Stand gehalten zu werden.
  • Reduzierung von Kosten und Zeit: Vorhandene Unternehmensdaten, die in einer Umgebung entwickelt wurden, können in ein Repository übertragen und für die zukünftige Architekturentwicklung verwendet werden.
  • Fundierte Entscheidungen treffen: mit Heatmaps und Impact-Analyse-Tools
     

Welche Vorteile hat TOGAF für Unternehmen?

  • Mehr Effizienz: TOGAF hilft, klare Wege für die Erstellung von Unternehmensarchitekturen zu entwickeln. Es bietet auch alle Werkzeuge, die für die Einrichtung funktionierender EA-Frameworks erforderlich sind. Während die Bezahlung für diese Art von Anleitung völlig optional ist, führt die Alternative oft zu einer starken Verschwendung von Zeit und Ressourcen.
  • Gemeinsame Sprache: Das gemeinsame Vokabular, das durch das Framework festgelegt wird, erleichtert die Kommunikation sowohl innerhalb als auch zwischen Organisationen. Dies kann ein großer Vorteil sein, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass ein architektonischer Entwicklungsprozess reibungslos verläuft.
  • Prozesse für die zukünftige Entwicklung schaffen: Das ADM etabliert einen abgestuften Ansatz für die Unternehmensarchitektur, der dennoch fließend genug ist, um für einzelne Organisationen angepasst zu werden. Während die Erstellung eines solchen Ansatzes auf den ersten Blick schwierig erscheinen mag, wird die Erfahrung die zukünftige architektonische Entwicklung viel einfacher machen. Mit anderen Worten, es hilft Organisationen, Systeme zu schaffen, die immer wieder verwendet werden können.
     

Welche Vorteile hat TOGAF für Enterprise Architects?

  • Hohe Nachfrage: Top-Tier-Organisationen setzen großen Wert auf Frameworks, die einen globalen Standard setzen.
  • Erfahrung: TOGAF verbindet technische und betriebswirtschaftliche Aspekte der IT. Aufstrebende Unternehmensarchitekten können durch ein Zertifikat lernen, wie sie mehrere Elemente gleichzeitig verwalten können. Noch wichtiger ist, dass sie die Perspektive erlernen können, die erforderlich ist, um Informationssystemarchitekturen in einem breiteren EA-Framework zu entwerfen und anzupassen.
  • Gute Vernetzung: Da TOGAF so weit verbreitet ist, sind Fachleute auf der ganzen Welt mit seiner Terminologie und seinem Framework vertraut. Dies kann hervorragende Networking-Möglichkeiten für Architekten schaffen, die auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sind.
  • Keine Qualifikationen erforderlich: Es hilft, einen TOGAF Kurs mit mindestens Grundkenntnissen der Unternehmensarchitektur zu beginnen. Es sind jedoch keine Voraussetzungen erforderlich, um sich zertifizieren zu lassen. Sogar Universitätsstudenten können TOGAF lernen, um sich auf den Start ihrer Karriere vorzubereiten.
  • Zukunftssicher: Obwohl jede Version von TOGAF neue Funktionen einführt, bleibt das Kern-Framework gleich. Aus diesem Grund kann TOGAF auch nach der Veröffentlichung von Updates weiterhin verwenden und das Wissen einfach aktualisieren werden.
     

Vorteile der TOGAF Management Architecture

  • Es bietet realistische und nachhaltige Entscheidungen, die getroffen werden müssen, indem es eine Perspektive auf das gesamte Unternehmen bietet.
  • Entsprechend den Prioritäten auf der Grundlage kommerzieller Strategien stellt es sicher, dass kommerzielle Entwicklungs- und Informatikstrategien und die Parameter, die es leiten, miteinander in Beziehung stehen.
  • Es bietet ein effektives Change Management, bei dem die Auswirkungen auf die bestehenden Komponenten des Unternehmens leicht bewertet werden können.
  • Es stellt sicher, dass eine gemeinsame Sprache gesprochen wird, indem die Koordination und Kommunikation zwischen verschiedenen Teilen des Unternehmens oder verschiedenen Anwendungen auf Standards festgelegt wird.
  • Es bietet die Einrichtung der architektonischen Struktur, die Vorbereitung der technologischen Entwicklungsroadmap, Standardisierung und Modernisierung, um technologische Modernisierung durchzuführen.
  • Es minimiert die Lieferzeiten von Produkten oder Dienstleistungen, indem vorhandene Komponente identifiziert und wiederverwendet werden, die für die Lösung am besten geeignet sind.

 

Wie funktioniert TOGAF?

TOGAF Zertifizierung

Modularer Aufbau: Der TOGAF Standard ist modular aufgebaut. Der modulare Aufbau unterstützt:

  • Größere Benutzerfreundlichkeit - definierter Zweck für jedes Teil; kann isoliert als eigenständiger Satz von Richtlinien verwendet werden
  • inkrementelle Übernahme des TOGAF Standards
  • Dem Standard liegt ein Portfolio von Leitfäden bei, die als TOGAF Bibliothek bekannt sind, um die praktische Anwendung des TOGAF Ansatzes zu unterstützen.

Inhaltsframework: Der TOGAF Standard enthält ein Inhaltsframework, um eine größere Konsistenz der Ausgaben zu erreichen, die nach der Architekturentwicklungsmethode (Architecture Development Method, ADM) erstellt werden. Das TOGAF Inhaltsframework bietet ein detailliertes Modell der architektonischen Arbeitsprodukte.

Erweiterte Anleitung: Der TOGAF Standard enthält einen erweiterten Satz von Konzepten und Richtlinien, um die Einrichtung einer integrierten Hierarchie von Architekturen zu unterstützen, die von Teams in größeren Organisationen entwickelt werden, die innerhalb eines übergreifenden Architektur-Governance-Modells arbeiten. Insbesondere sind die folgenden Konzepte enthalten:

  • Partitionierung – eine Reihe von Techniken und Überlegungen zur Partitionierung der verschiedenen Architekturen innerhalb eines Unternehmens.
  • Architecture Repository – ein logisches Informationsmodell für ein Architektur-Repository, das als integrierter Speicher für alle Ausgaben verwendet werden kann, die durch die Ausführung des ADM erstellt werden.
  • Capability Framework – eine strukturierte Definition der Organisation der Fähigkeiten, Rollen und Verantwortlichkeiten, die für den Betrieb einer effektiven Unternehmensarchitektur erforderlich sind. Der TOGAF Standard bietet auch Anleitungen zu einem Prozess, der befolgt werden kann, um eine geeignete Architekturfähigkeit zu identifizieren und zu etablieren.

Architektonische Stile: Der TOGAF Standard ist flexibel gestaltet und kann mit verschiedenen architektonischen Stilen verwendet werden. Beispiele werden sowohl im TOGAF Standard, in Teil III: ADM Richtlinien und -Techniken als auch in der TOGAF Bibliothek bereitgestellt. Zusammen bilden diese eine Reihe von unterstützenden Materialien, die im Detail zeigen, wie das ADM auf bestimmte Situationen angewendet werden kann; zum Beispiel:

  • Die unterschiedlichen Verwendungen der Iteration, die innerhalb des ADM möglich sind und wann jede Technik angewendet werden sollte.

 

Was bringt mir eine TOGAF Zertifizierung?

Als TOGAF-zertifizierter Profi kannst du komplexe technische Prozesse interpretieren. Enterprise Architects (EAs) treiben die langfristige IT-Strategie des Unternehmens voran, die die gesamte Geschäftsstrategie unterstützt. Sie erstellen die Technologie- und Anwendungsroadmap, um die Organisation auf der Grundlage der TOGAF Standards für die Technologieinfrastruktur zu steuern.

EAs sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass alle Aspekte des technologischen Flusses definiert sind und dass IT-gestützte Prozesse von Anfang bis Ende effizient ablaufen. EAs arbeiten im Allgemeinen an Transformationsprogrammen in verschiedenen Portfolios und verwalten einige verschiedene Meetings und Projekte wie Architekturstrategie, Architektur-Review-Boards, Portfoliomanagement, Governance-Ausschüsse und Technologie-Lebenszyklen.

Kurz gesagt, TOGAF-zertifizierte Fachleute stellen sicher, dass die Ziele einer Organisation und die Ziele und Aspekte der Informationstechnologie aufeinander abgestimmt sind. Als strategische Managementpositionen werden TOGAF-zertifizierte Fachleute in erster Linie von den größten Organisationen gesucht. Darüber hinaus können diejenigen, die an der Arbeit an IoT-Projekten interessiert sind, auch von TOGAF Schulungen und Zertifizierungen profitieren. Stelle sicher, dass die Zertifizierung für deinen Geschäftsbereich und für dich geeignet ist, aber wenn du glaubst, dass sie anwendbar ist und du von den Kenntnissen in der Unternehmensarchitektur profitieren würdest, ist TOGAF die beste Zertifizierung für dich.

 

Warum eine TOGAF Zertifizierung erlangen?

Im Folgenden findest du eine Aufschlüsselung der 10 besten Gründe, warum du in die TOGAF Schulungen investieren solltest.

1. Die Nachfrage nach TOGAF Zertifizierung steigt sprunghaft an

Einer der Hauptgründe für die TOGAF Zertifizierung ist die hohe Nachfrage nach Unternehmensarchitekten. Ein Grund für die steigende Nachfrage ist, dass immer mehr Menschen in der IT und anderen Branchen die langfristige Bedeutung der Unternehmensarchitektur und ihrer Zertifizierungen erkennen. Da IT-Technologie und -Architektur in allen Bereichen des Unternehmens immer wichtiger werden, wird es ebenso wichtig zu planen sein, wie die Unternehmensarchitektur eines Unternehmens kurz- und langfristig erreicht wird.

Wenn dies nicht geschieht, tragen Unternehmen das Risiko, dass ihre Technologie und Architektur veraltet sind. Dies ist der Grund, warum die meisten Unternehmen nach mehr TOGAF-zertifizierten Fachleuten suchen. Folglich solltest du dich um eine TOGAF Zertifizierung bemühen und somit die wachsende Nachfrage für dich nutzen.

2. TOGAF Weiterbildung eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten

Als TOGAF-zertifizierter Experte kannst du direkt mit beispielsweise Banken oder zahlreichen anderen Branchen zusammenarbeiten. Viele Unternehmen freuen sich darauf, TOGAF-zertifizierte Fachleute in die Hände zu bekommen, die ihre Bedürfnisse befriedigen können. Somit eröffnet dir die Zertifizierung neue und spannende Möglichkeiten als Profi in dem Bereich zu arbeiten, den du auch willst.

3. Lerne eine gemeinsame Sprache

Fachleute mit einer TOGAF Zertifizierung teilen sowohl eine gemeinsame Sprache als auch Kenntnisse. Dies ist eine ausgezeichnete Fähigkeit für Architekturexperten und folglich ein großer Vorteil, um die Entwicklung von IT- und Unternehmensarchitekturen zu unterstützen.

4. Eine großartige Investition in deine Karriere

Das TOGAF Training macht dich zu einem würdigen und wichtigen Mitglied in der Organisation. Das TOGAF Training macht dich bereit für verschiedene Funktionen und kann dir einen potenziellen Lohnanstieg sowie eine Top-Position gewährleisten. Auch als Weiterbildung lohnt sich die Investition allemal.

5. Erfülle die Anforderungen deines Unternehmens viel besser

TOGAF lehrt dich, wie du die Bedürfnisse der Organisation, für die du arbeitest, am effektivsten erfüllen kannst. Dies bedeutet, zu identifizieren, wie das IT-Budget ausgegeben wird, und dann Bereiche zu finden, in denen das Budget effizienter ausgegeben werden könnte. TOGAF möchte dir beibringen, wie und wo Teams das Potenzial haben, besser zusammenzupassen. Diese Fähigkeiten verbessern den Betrieb des Unternehmens, indem sie lernen, wie alle verschiedenen Teile des Unternehmens zusammenpassen. Außerdem gibt dir TOGAF die Möglichkeit zu erkennen, wie diese Prozesse rationalisiert werden kann. Dies eliminiert Kosten und Reibungsverluste und macht Abteilungen und das Unternehmen als Ganzes effizienter.

6. TOGAF Zertifizierung – Verbessere deine Managementfähigkeiten

Die TOGAF Zertifizierung bietet ähnliche Fachkenntnisse wie andere IT-Experten. Ganz besonders hilft es jedoch bei der Verbesserung der Managementfähigkeiten. Diese Fähigkeiten macht dich nicht nur auf die Sprache der Unternehmensarchitektur aufmerksam, sondern macht dich auch zu einer echten Führungskraft. Denn durch das Erlangen der Zertifizierung erweitert sich dein Denkhorizont um ein Vielfaches, was dir wiederum dabei hilft, die Dinge besser zu verstehen und zu verwalten.

7. Bringt Vertrauen von Arbeitgebern, Kollegen und Kunden

TOGAF ist eine weltweit anerkannte Zertifizierung; es bringt ein hohes Maß an Vertrauen von Kunden, Mitarbeitern und Kollegen. Dies trägt dazu bei, Reibungsverluste bei der Verwaltung der Unternehmensarchitektur zu verringern. Die TOGAF Schulung erhöht deinen Ruf deutlich und zeigt, dass du über bewährte Fähigkeiten auf höchstem Niveau verfügst.

8. Budget-freundlicher Kurs mit hoher Rendite

TOGAF Zertifizierung kann im Vergleich zu anderen Zertifizierungskursen ohne viel Aufwand erreicht werden. Der Kandidat kann entweder den gesamten Kurs wählen oder nur für Tests nach seinem / ihrem Lernstil erscheinen. Zudem ist TOGAF eine budgetfreundliche Zertifizierung. Selbst wenn du die Kosten für Schulungen hinzufügst, ist der TOGAF Zertifizierungswert eine klare Investition für deine Zukunft.

9. Große Investition in deine Zukunft

Aufbauend auf dem vorherigen Punkt kann die Zertifizierung deinen Wert für Unternehmen erhöhen. Die Möglichkeit einer Gehaltserhöhung nach Erhalt der Zertifizierung ist durchaus denkbar. Die TOGAF Zertifizierung ist eine großartige Investition in deine Fähigkeiten und deine Zukunft. Aufgrund der wachsenden Nachfrage erkennen immer mehr Branchen den Wert der Unternehmensarchitektur, was bedeutet, dass TOGAF häufig vielseitig und für eine Vielzahl von Jobrollen anwendbar wird.

10. Sichtbares Vertrauenszeichen

Die TOGAF Zertifizierung ist ein Vertrauenssiegel für IT-Experten. Wenn du TOGAF-zertifiziert bist, vertrauen dir sowohl kleine als auch große bekannte Organisationen und Unternehmensriesen als Fachmann mit glaubwürdigem Wissen.
 

Berufe, die von einer TOGAF Schulung profitieren könnten:

  • Unternehmensarchitekten
  • Systemarchitekten
  • Lösungsarchitekten
  • Netzwerkarchitekten
  • Teamleiter
  • Softwaretester
  • Produktmanager
  • Produkteigentümer
  • TOGAF-zertifizierte Fachleute
  • Personen, die den neuesten TOGAF Standard 9.2 verstehen und anwenden möchten
  • Fachleute, die ihre jeweiligen TOGAF Zertifizierungsprüfungen bestehen möchten.

 

Was sind die verfügbaren Zertifizierungen?

TOGAF Framework Training

TOGAF (The Open Group Architecture Framework) bietet seinen Interessenten einen klaren Weg für die berufliche Entwicklung. Für eine TOGAF Zertifizierung musst du bei The Open Group beide Prüfungen (Part 1 und Part 2) erfolgreich abschließen. Hier hast du die Möglichkeit, die Prüfung für Part 1 und 2 entweder einzeln oder zusammen abzulegen und so die Zertifizierung zu erhalten. Das TOGAF Framework Portfolio besteht derzeit aus vier Zertifizierungen. Diese sind wie folgt:

  1. TOGAF 9 Foundation
  2. TOGAF 9 Certified
  3. TOGAF Business Architecture
  4. TOGAF Essentials 2018

1. TOGAF 9 Foundation

Bietet die Bestätigung, dass der Teilnehmer Kenntnisse der TOGAF Terminologie, -Struktur und -Grundkonzepte erworben hat und die Kernprinzipien der Unternehmensarchitektur und des TOGAF Standards versteht. Diese Zertifizierung richtet sich an Fachleute, die über ein fundamentales Verständnis des TOGAF 9-Standards verfügen. Zudem soll dieses Zertifikat ihre Kenntnisse der Terminologie, Struktur und grundlegende Konzepte überprüfen. Wichtig zu wissen ist, um diese Berechtigung zu erhalten, muss man den Part 1-Test bestehen.

TOGAF Zertifizierung - Lehrplan und die Prüfungen

Es gibt drei Prüfungen, diese sind wie folgt:

  • TOGAF 9 Teil 1 – Bestanden mit 55% (22 oder mehr Punkte von maximal 40) Diese Prüfung umfasst 40 Fragen im einfachen Multiple-Choice-Format, die die Lernergebnisse der Stufe 1 abdecken (siehe Konformitätsanforderungen für Details).
  • TOGAF 9 Teil 2 – Bestanden mit 60% (24 oder mehr Punkte von maximal 40).

Diese Prüfung umfasst 8 komplexe Fragen. Diese Prüfung ist ein offenes Buch und deckt die vollständigen Lernergebnisse der Stufe 2 ab. Die richtige Antwort erreicht 5 Punkte, die zweitbeste Antwort 3 Punkte, die drittbeste Antwort 1 Punkt. Der Ablenkungsmanöver erzielt null Punkte.

  • TOGAF 9 Kombinat Part 1 und 2 - Dies ist eine kombinierte TOGAF 9 Part 1 und Part 2 Prüfung für Teilnehmer, die die Level 2 Zertifizierung direkt in einer einzigen Prüfung erreichen möchten. Es besteht aus zwei Abschnitten mit bestandenen Noten gemäß den oben beschriebenen TOGAF 9 Part 1 und 2 Prüfungen. Jeder Abschnitt muss bestanden werden, um eine Gesamtpunktzahl zu erhalten. Wenn du einen Abschnitt nicht bestehst, wird keine Zertifizierung erteilt, du musst jedoch nur die Prüfung/en wiederholen, die den nicht bestandenen Abschnitten entspricht.
     

Was decken die TOGAF Zertifizierungsprüfungen ab?

Die 11 Themenbereiche, die von der TOGAF 9 Part 1-Prüfung abgedeckt werden, sowie die Anzahl der Fragen pro Bereich in der Prüfung stellen sich wie folgt dar:

  1. Grundbegriffe (3 Fragen)
  2. Kernkonzepte (3 Fragen)
  3. Einführung in den ADM (3 Fragen)
  4. Das Unternehmenskontinuum und die Tools (4 Fragen)
  5. ADM-Phasen (9 Fragen)
  6. ADM-Richtlinien und -Techniken (6 Fragen)
  7. Architecture Governance (4 Fragen)
  8. Architekturansichten, Standpunkte und Stakeholder (2 Fragen)
  9. Bausteine (2 Fragen)
  10. ADM-Ergebnisse (2 Fragen)
  11. TOGAF Referenzmodelle (2 Fragen)

Der Lehrplan für die TOGAF 9 Part 2-Prüfung umfasst alle Lernergebnisse. Die Prüfung tastet die Lernergebnisse mit acht Szenarien und acht Fragen ab.
 

Die 8 Fragen stammen aus folgenden Themenbereichen:

  1. ADM-Phasen: Projektaufbau (Phasen Preliminary, A, Requirements Management)
  2. ADM-Phasen: Architekturdefinition (Phasen B,C,D)
  3. ADM-Phasen: Übergangsplanung (Phasen E und F)
  4. ADM-Phasen: Governance (Phasen G und H)
  5. Anpassen des ADM
  6. Architektur-Content-Framework
  7. TOGAF Referenzmodelle
  8. Framework für die Architekturfähigkeit
     

2. TOGAF 9 Certified

Bietet die Bestätigung, dass der Teilnehmer zusätzlich zu den Kenntnissen und dem Verständnis der TOGAF 9 Foundation in der Lage ist, dieses Wissen sowohl zu analysieren als auch anzuwenden. Diese TOGAF Zertifizierung richtet sich an Fachleute mit einem viel tieferen Verständnis des TOGAF 9-Standards. Hier wird Wissen analysiert und bei der Entwicklung einer Unternehmensarchitektur angewandt. Um diese Berechtigung zu erhalten, muss man hier die Tests Part 1 und 2 bestehen.
 

3. TOGAF Business Architecture

 Die Rolle eines "Business Architects" besteht darin, Architekturen zu entwerfen, zu erstellen und zu warten, die zeigen, wie verschiedene Bereiche eines Unternehmens interagieren. Sie nutzen dieses Top-Level-Bewusstsein, um einzelne Prozesse zu verbessern und um den Wert für die Kunden zu maximieren. Es ist eine strategische Rolle, die auf Unternehmensebene funktioniert und die Strategie, Struktur, Rollen, Fähigkeiten, Prozesse, Informationen, Daten usw. einer Organisation abdeckt. Die Geschäftsarchitektur erfordert starke analytische Fähigkeiten. Unternehmen müssen wissen, wie sie Fähigkeiten in einem Geschäftsumfeld platzieren und analysieren können, um sie besser an übergeordneten Zielen auszurichten. Obwohl es sich um eine Spezialisierung handelt, dient es als wichtiger Bestandteil der Grundlage für den Erfolg während des gesamten Entwicklungsprozesses der Unternehmensarchitektur.
 

4. TOGAF Essentials 2018

Die Grundlagen von TOGAF 2018 richtet sich an Personen, die bereits nach dem TOGAF-9-Standard zertifiziert sind oder Trainer sind, die die Version 9.2 des Standards bereitstellen. Es validiert aktuelles Wissen und Verständnis des TOGAF Frameworks. Diese Qualifikation besteht aus einem Schulungskurs und einer Bewertung. Der Schulungskurs umfasst ein Multiple-Choice-Online-Assessment mit 20 Fragen. Diejenigen, die den Test bestehen, erhalten ein TOGAF Essentials 2018 Open Badge, und der Berechtigungsnachweis ist drei Jahre lang gültig.

 

Weitere TOGAF Schulungen

Es gibt zwei weitere spezialisierte TOGAF Zertifizierungen, die The Open Group über die allgemeine Zertifizierung hinaus anbietet:

  • Business Architecture Certification: Diese Zertifizierung kann dir helfen, das Verständnis der Systemarchitektur für Unternehmen in deinem Lebenslauf zu zeigen.
  • Sicherheitszertifizierung: Mit dieser Zertifizierung kannst du nachweisen, dass du ein Wissen über Risikomanagement und Systemsicherheit besitzt.

Diese beiden zusätzlichen Zertifizierungen ermöglichen dir, dich auf einen bestimmten Bereich der Systemarchitektur zu spezialisieren. Folglich bietet das, IT-Experten eine weitere Karriereentwicklungsmöglichkeit.

 

Fazit - Lohnt sich ein TOGAF Training?

Wenn du eine TOGAF Training erlangst, verbesserst du deine Managementfähigkeiten auf ein professionelles Niveau. Diese Zertifizierung bringt dich auf Augenhöhe mit anderen IT-Experten, die die gleiche Ausbildung und Zertifizierung durchlaufen. Darüber hinaus lernst du die Sprache der Unternehmensarchitektur kennen. Die Zertifizierung wird auch deinem Ruf als Experte auf diesem Gebiet stärken. Und es wird dir in der Karriereleiter helfen, indem es anderen mehr Vertrauen schenkt. Wenn du also eine Karriere in der Unternehmensarchitektur anstrebst, ist die Zertifizierung in TOGAF eine großartige Möglichkeit, deine Karriere in diesem Bereich zu beginnen. Du kannst als leitender Architekt oder Mitarbeiter auf Führungsebene eingestellt werden und kannst dich deinem potenziellen Arbeitgeber beweisen.

Bei der Erlangung von Zertifizierungen für bestimmte Jobs ist es wichtig, mit einer akkreditierten Schulungseinrichtung zusammenzuarbeiten. Der Grund dafür ist einfach: Akkreditierte Schulungseinrichtungen sind der beste Ort, um diese Zertifizierungen zu erhalten. Zertifizierungen von nicht akkreditierten Institutionen sind wertlos.

Bevor du dich für eine Zertifizierung entscheidest, denkt erstmal über deine Karriereziele nach. Möchtest du in einem Bereich arbeiten, der deine Expertise unter Beweis stellt? Oder möchtest du deine Fähigkeiten und Marktfähigkeiten gegenüber potenziellen Arbeitgebern verbessern? Diese Überlegungen werden dir dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen, welche Zertifizierung du anstreben solltest. Der Zertifizierungsprozess ist eine Investition in deine Fähigkeiten, Wissen und deiner Entschlossenheit. Daher ist die Wahl eines Zertifizierungskurses eine hervorragende Investition in deine Zukunft!

Interessiert an mehr Infos? Den Vergleich von TOGAF zu anderen Frameworks kannst du hier einsehen: IT-Zertifizierungen im Vergleich: ITIL vs. COBIT vs. TOGAF vs. AWS

Interesse an einem IT-Training? Schau dir unsere Academy an, und finde das beste Training für dich!
Ähnliche Beiträge
IT Weiterbildung
~11 Min. Lesezeit
9 Must-Have IT Weiterbildungen
tectrain, May 2022
IT Weiterbildung
~31 Min. Lesezeit
IT-Zertifizierungen im Vergleich: ITIL vs. COBIT vs. TOGAF vs. AWS
tectrain, May 2022
IT Weiterbildung
~13 Min. Lesezeit
COBIT Zertifizierung im Überblick - COBIT Framework
tectrain, May 2022
IT Weiterbildung
~18 Min. Lesezeit
ITIL Zertifizierung im Überblick - Alles über die ITIL Schulung
tectrain, May 2022
Softwarearchitektur
~9 Min. Lesezeit
TOP 5 Softwarearchitektur-Zertifizierungen für deine Karriere
tectrain, May 2022

Inhouse Training für dein Team

Du hast gleich ein ganzes Team, welches Du geschult haben willst, aber keines unserer Trainings entspricht Deinen Anforderungen? Kein Problem!

Gerne erstellen wir gemeinsam mit Dir ein maßgeschneidertes Inhouse-Training, welches optimal an die Bedürfnisse deines Unternehmens zugeschnitten ist. Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

Schulungskatalog [PDF]